Vom Leben und Sterben Schwarzer Löcher

Zur Forschung von Stephen Hawking und der Zukunft des Themas

  • Norbert Bodendorfer
Schlagworte: Physik, Quantengravitation, Schwarze Löcher, Stephen Hawking, Sterne, Raumzeit

Abstract

Stephen Hawking war bis zu seinem Tod im März 2018 fasziniert von Schwarzen Löchern und deren Schicksal. Während seiner ganzen Karriere arbeitete er an dafür relevanten Fragen, sein letzter Artikel über das Thema wurde nur wenige Tage vor seinem Tod fertig gestellt und im Oktober 2018 von seinen Koautoren veröffentlicht. Hawking lieferte insbesondere grundlegende Antworten auf die Frage, was mit einem Schwarzen Loch im Laufe seines Lebens geschieht. Genau dieser Fragestellung möchten wir hier nachgehen, dabei Hawkings Beiträge erläutern, und schließlich einen Ausblick darauf wagen, was zukünftig zum Thema gesagt werden könnte.

Simulation eines Schwarzen Lochs von Ute Kraus, Universität Hildesheim, Tempolimit Lichtgeschwindigkeit
Veröffentlicht
2019-10-21